Fachtag Betreiberverantwortung 2017 – Betriebssicherheit, Betreiberpflichten, Energieeffizienz.

Die aktuellen Gesetzes- und Richtlinien-Novellierungen für Anlagenbetreiber

Informieren Sie sich im Rahmen dieses Legal-Updates über alle relevanten aktuellen Gesetzesänderungen und -modifizierungen, die für Anlagenbetreiber 2017 von Bedeutung sind.

 

Die aktuelle Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) rechtssicher umsetzen:

 

Änderungen der Betriebssicherheitsverordnung im Überblick

  • Grundpflichten des Unternehmers
  • Bestellung und Beauftragung
  • Maßnahmen zur Betriebssicherheit
  • Vorgaben zur alters- und alternsgerechten Gestaltung
  • Ergonomische und psychische Belastungen

 

Anforderungen an alle Arbeitsmittel

  • Gefährdungsbeurteilung
  • Ergreifen von Schutzmaßnahmen
  • Betriebsstörungen und Instandhaltungsarbeiten
  • Änderung und Prüfung von Arbeitsmitteln

 

Besondere Vorschriften für überwachungsbedürftige Anlagen

  • Überwachungsbedürftige Anlagen
  • Druckanlagen
  • Aufzugsanlagen

 

Sicherheitsunterweisungen

  • Unterweisungspflichten
  • Organisation und Inhalte der Unterweisung

 

Referent: Dr. Florian Schrammel

 

Die aktuelle Trinkwasserverordnung (TrinkwV) – Trinkwasserhygiene im Praxisbetrieb

 

Hygiene von Trinkwasseranlagen – Technische Regelwerke und Normen

  • Technisches Regelwerk für Trinkwasserinstallationen in Gebäuden (TRWI)
  • VDI-Richtlinie 6023
  • Anforderungen an Werkstoffe und Materialien zum Einsatz bei Trinkwasser
  • Geräte zur Trinkwassernachbehandlung in Gebäuden

 

Grenzwerte für Uran, Cadmium und Blei

  • Neuer Grenzwert für Uran
  • Verschärfte Grenzwerte für Cadmium und Blei

 

Die besondere Bedeutung der Legionellen-Problematik

  • Was sind Legionellen?
  • Gefährlichkeit von Legionellen
  • Erstmaliger Grenzwert (Technischer Maßnahmenwert) für Legionellen mit jährlicher Untersuchungspflicht

 

Haftungsrisiken und Verantwortlichkeiten entsprechend der aktuellen Trinkwasserverordnung

 

Referent: Hartmut Hardt

 

Die neue Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) – Die wichtigsten Aspekte eines wirksamen und effizienten Brand- und Explosionsschutzes

 

Rechtliche Grundlagen des Brand- und Explosionsschutzes

  • Die Vorschriften zum Brand- und Explosionsschutz in der neuen Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Die wichtigsten Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)
  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
  • Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV)
  • CLP-Verordnung (CLP = Classification, Labelling and Packaging)
  • Baurechtliche Vorschriften

 

Begriffe im Brand- und Explosionsschutz

  • Baulicher Brandschutz
  • Primärer Explosionsschutz
    • Neue Schutzziele im Explosionsschutz
    • Vermeidung bzw. Einschränkung explosionsfähiger Gemische im Inneren und in der Umgebung von Apparaturen
  • Gas- und Staubexplosionen

 

Sicherheitsbetrachtungen und Arbeitsschutz

  • Brand- und Explosionsschutz in Anlagen
  • Lagerung und Entsorgung in Räumen und im Freien
  • Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen
  • Zoneneinteilung
  • Das Explosionsschutzdokument: Bestandteil der Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung
  • Statische Elektrizität – Erdung im Betrieb
  • Gefahren der Rauchentwicklung bei Bränden

 

Referent: Bernd Busemann

 

F-Gase-V, ChemKlimaSchutzV, WHG & Co. – Wichtige Spezialvorschriften für ein rechtssicheres Betreiben von Kälte-, Klima- und Lüftungsanlagen

 

Anforderungen der neuen F-Gase-Verordnung (EU) Nr. 517/2014 und der Chemikalien-Klimaschutzverordnung (ChemKlimaSchutzV)

  • Verpflichtung zur regelmäßigen Durchführung von Dichtheitskontrollen
  • Qualifikation/Zertifizierung des Personals nach den Durchführungsverordnungen (EG) Nr. 303/2008 bis Nr. 307/2008
  • Zertifizierung von Betrieben

 

Regelungen der FCKW-Verordnung (EG) Nr. 1005/2009 über Stoffe, die zum Abbau der Ozonschicht führen

  • Ausstieg aus der Nutzung chlorhaltiger Kältemittel und die entsprechenden Fristen
  • Alternative Kältemittel
  • Spezielle Regelungen R22

 

Referent: Dr. Meinolf Gringel

 

Die aktuelle Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) – Verwaltungsgebäude, Hotels, Krankenhäuser & Co. energieeffizient betreiben

 

Bauliche Anforderungen und praktische Umsetzung der aktuellen EnEV

  • Bauphysikalische und baubiologische Grundlagen
  • Bewertung von Baumaterialien
  • Energetisch optimierte Gebäudehülle (Fenster, Außenwände, Tore und Dämmung)
  • Kalkulationsbeispiele für energetische Sanierungsmaßnahmen (Kosten/Nutzen)
  • Energiegebäudeausweise für Wohn- und Nichtwohngebäude


Anforderungen und praktische Umsetzung der aktuellen EnEV für Raumlufttechnische Anlagen (RLT)

  • Energetische Bewertung von Komponenten einer RLT-Anlage
  • Energetische Inspektionen gem. § 12 EnEV und Wartungsvorgaben
  • Optimieren des Raumklimas und Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit
  • Referenzgebäudeverfahren gem. § 4 EnEV

 

Referent: Dr. Meinolf Gringel

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.